Als Physikerin, Pilotin, Fallschirmspringerin und Journalistin verfasste ich den letzen Jahrzehnten zahlreiche Beiträge in unterschiedlichen Medien. Das begann mit Print Artikeln bei Markt&Technik (Volontariat) im Computerbereich, dann als Redakteurin im Fliegermagazin (5 Jahre innovative Flieger-Reportagen als Fliegermagazin-Team mit CvD Bernhard Pfendtner, verantwortlich für die Texte im Technikteil), CR als Leiterin Interne Kommunikation bei der Deutschen Flugsicherung für das Mitarbeitermagazin: transmission und dann als Freie Journalistin für namhafte Fachmedien.

Seit Januar 2013 spielen sich alle Veröffentlichungen online ab. Flugundzeit ist das Luft- und Raumfahrt Magazin von Helga Kleisny, das Denkanstösse nicht nur für Luftfahrer gibt. So sehen wir darin thematisch schon mal über den Tellerrad. Die Technik der Zukunft, Künstliche Intelligenz und Bionik sind Themen, die nicht nur in der Luftfahrt eine Rolle spielen. Ein wesentlicher Punkt ist die Berichterstattung bei Flugunfällen. Sie zeichnet sich in Flugundzeit dadurch aus, dass es um Fakten geht und um die Richtigstellung des Gros der Internetseiten, die mangels Fachwissen von dpa Meldungen oder gegenseitig von anderen fachlich Unbeleckten abschreiben. Das bedarf einer Richtigstellung.

Flugundzeit begann 2013 zunächst unter dem Dach der Deutschen Wissenschaftsblogs: Scienceblogs.de/flugundzeit. Ab April 2016 zog das Magazin um auf eine eigene Webpage und ist seither hier zu finden: flugundzeit.blog

 

Beiträge aus dem Archiv

 

Online

Beiträge für den Europäischen WissenschaftsBLOG: Euroscientist Blog

Beiträge auf Focus-Online finden Sie online unter www.focus.de. Einige Beispiele sind im Folgenden verlinkt. Interessant dazu sind auch die Meinungen der Leser in den Kommentaren, jeweils am Ende des Artikels:

Piloten unter Druck: Die unterschätzte Gefahr: Der Absturz der polnischen Präsidentenmaschine zeigt, wie ernst man Sicherheitsbedenken von Piloten und Lotsen nehmen muss. Prominente Passagiere wollen es nicht selten besser wissen…

2. Beitrag zum Air France 447 Absturz Die spärlichen Infos zum Absturz des Airbus haben zu wilden Spekulationen über die Ursachen geführt. FOCUS-Online klopft die einzelnen Theorien auf die Faktenlage ab.

1. Beitrag zum Air France 447 Absturz (FOCUS-Online)

Spanair-Katastrophe: Die möglichen Szenarien des Unglücks
Von FOCUS-Online-Autorin Helga Kleisny. Eines der zwei Triebwerke der MD-80 fing knapp nach dem Abheben Feuer. Da war die mit 173 Personen besetzte Maschine ...

Konkurrenz für Airbus und Boeing
FAZ.net, 3. August 2008. Wo Airbus und Boeing nichts zu bieten haben, nutzen andere die Lücke als Chance: der brasilianische Hersteller Embraer und ...

 

Eine Auswahl veröffentlichter Printartikel

Search