Nicht immer ist der Leser der Dumme…

Bei manch belehrender Erklärung fragt sich der geneigte Leser, für wie beschränkt uns der Redakteur hält. Aber man lernt nie aus. Siehe „Der Spiegel, 6/2010“:

Angriff aus 9 Uhr

……Der Corolla beschleunigte immens und versuchte das dritte Fahrzeug auf der 9-Uhr-Seite – von rechts also – „zu überholen“…

von rechts also, aha. Spiegeluhren gehen eben anders.

Flattr this!

Dieser Beitrag wurde unter Journaille abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.