Monatsarchive: Januar 2013

Im Freien Fall

Der Spiegel macht immer wieder Freude. Man kann sich beim Lesen so herrlich über die Schreiberlinge amüsieren. Aus einem Text über Lance Armstrong, veröffentlicht in: Der Spiegel 2/2013. Armstrong befindet sich im freien Fall, und in welcher Tiefe er aufschlagen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Journaille | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Der Spiegel: Eigenlob stinkt

Zitat aus Der Spiegel 51, 2012 (Bericht über einen EU-Gipfel) Eigenlob liegt häufig neben der Wahrheit, doch in diesem Fall ist der Abstand besonders groß. Nehmen wir die Herren doch mal beim (eigenen) Wort, oder besser Zitat. Oder wie soll … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journaille | Schreib einen Kommentar

Berlin BER und kein Ende

Fotos von BER, aufgenommen bei der Jahrestagung des Luftfahrtpresseclubs im November 2012. Es ist nicht davon auszugehen, dass sich seither etwas grundlegend verbessert oder entwickelt hat. Copyright H.Kleisny Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ein Bild und seine Story, Journaille, Luft-und Raumfahrt | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Microsoft says somebody stole its iPads

Retweet, copy and paste von Informationen ist nicht so mein Ding. Hat nichts mit Journalismus zu tun und ist unnötig. Generell. Ausnahmen bestätigen die Regel: Das hier ist so gut, das muss man weiterverbreiten: Aus Microsoft-Gebäuden im kalifornischen Mountain View … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journaille | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Soll ich Journalistin werden?

Nein. Und nochmals Nein. Wer solche Fragen stellt (im „Journalist“ und im täglichen Leben), der hat in diesem Beruf nichts verloren. Wenn es nicht in der Seele brennt, wenn man nicht selbst davon überzeugt ist, dass das die richtige (und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journaille | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

E-Books versus ebook

Ach, diese Diskussion hatte ich schon mehrfach mit dem Lektor meines Verlages: ich wollte zukunftsweisend „Ebooks“ haben… For those who still call books ebooks, it’ll be spelled “ebook,” not E-Book or e-book. Who today still calls email E-Mail? –Mark Coker, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journaille | Schreib einen Kommentar

Newtown versus Sandy Hook

(Zunächst: das ist eine Beobachtung zur Berichterstattung und kein Beitrag zur Thematik des tragischen Vorfalles an sich.) In der Deutschsprachigen Presse sind Berichte zu diesem  Thema dem Begriff „Newtown“ zugeordnet. Newtown ist die Stadt in Connecticut, in der das Drama … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Journaille | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar