Abenteuer Internet – Tipps und Tricks zur Internet Recherche

Wie Sie künftig ganz einfach und schnell an die Info gelangen, die Sie wissen wollen, zeigt Ihnen Abenteuer Internet.

Wo liegt das beste Restaurant? Wo können Sie den Film sehen, über den jeder spricht? Ohne schnelle und einfache Recherche läuft im Leben nichts. Mit dem World Wide Web haben wir das Medium für schnelle Informationen. Doch nach Meisterung der ersten Hürde des erfolgreichen Internetzuganges folgt schnell der nächste Frust: in den Weiten des Netzes ist alle Information vorhanden, die man sich nur vorstellen kann. Warum aber erhalte ich mit meiner Suchmaschine jeden Müll, nur nicht das Gesuchte?

Wie Sie künftig ganz einfach und schnell an die Info gelangen, die Sie wissen wollen, zeigt Ihnen Abenteuer Internet.

Alle Tipps und Tricks, mit denen Journalisten und andere Profis arbeiten. Entdecken statt Lernen heißt die Vorgabe für dieses Buch. Mit Spaß zum Ziel!

 Das Foto zum Titel stammt von Extremfotograf Thomy Ulrich. Art Director Franz Boguth gestaltete daraus die Titelseite.

 

Buchbesprechungen

Die Welt

"Trotz seiner prallen Fülle an Informationen ist dieses neue Werk kein trockenes Lehrbuch, sondern ein höchst amüsanter Streifzug zwischen Wissenschaftsgeschichte, wirklichem Leben und der schönen neuen Welt technischer Utopien. ...Die Autorin hat in die Erzählung immer wieder Hinweise auf informationsträchtige Suchbegriffe wie leckere Köder eingestreut, die das Internet-Suchen am PC fast zur Sucht werden lassen. "Die Autorin beschreitet bewusst neue Wege der Wissenschaftskommunikation. Da kann man nur kommentieren: Die Welt gehört denen, die neu denken."

 

Weitere Rezensionen zum Buch

 


Hinweis:

Das Buch stammt aus 2001. Seither sind Äonen füs Internet vergangen. Es gab keine Social Networks, kein Facebook und kein Snapchat. Das Buch ist hier aufgeführt, weil zumindest die Teile, die sich mit seriöser Recherche (für Journalisten) befassen auch weiterhin Gültigkeit haben.


 

Aus dem Inhalt

 

Was hinter einer Suchmaschine steckt

Gewusst wo – die schnelle Suche

Suchprogramme im Vergleich

Suchen für Spezialisten – Boolsche Operatoren – Feldsuche

Kriterien für die Güte eines Suchprogrammes

Themenbezogene Suchmaschinen

Wie man seine Suchmaschine aussucht

Wie sicher ist das Netz?

Strategien ohne Suchprogramme

10 Fallen im Netz

10 Tipps und Tricks für Internetprofis

Was tun wenn – schnelle Hilfe bei Fehlern

4 Tipps, mit denen 90% der Probleme behoben werden

Übungen, die Spaß machen und

11 Anregungen Just for Fun

Die Schatzkiste – Wissenswertes, das Ihr Leben leichter macht.


 

Aus dem Buch: Abenteuer Internet

ist als Vorlesungsbegleittext für Journalistik-Studenten an der FH-Bonn-Rhein-Sieg entstanden. Obwohl gerade die dort Anwesenden die Live-Präsentation und gemeinsame Erarbeitung des Stoffes einem gedruckten Buchstabensalat vorziehen mögen! Speziellen Punkten aus journalistischer Sicht widmen sich die Kapitel im ersten Teil (Abschnitt I).

Genauso gut können aber auch alle Otto-Normalverbraucher profitieren, die im täglichen Leben ein- fach mal schnell was wissen möchten oder auch die gründliche Recherche zu einem Thema starten möchten. Und alle, die wutentbrannt oder verzagt vor ihrem PC sitzen und sich fragen, warum der schon wieder etliche 1000 Ergebnisse am Bildschirm anzeigt, aber nicht eines davon, dem ent- spricht, was Sie ihm gesagt haben, dass er suchen soll. Für Sie sind primär die Teilbereiche II, III und IV gedacht.

Auch in diesem Buch gibt es wieder (wie in «Warum Fliegen sich im Kino langweilen») ein «Buch im Buch», also eine (übergeordnete = meta) Geschichte, die sich durch die Kapitel zieht. Weil es hier um die Entdeckung von neuen Welten (oder profaner: dem Internet) geht, ist dazu weitere Forschungsarbeit nötig: der Text ist verschlüsselt. Insgesamt gibt es drei Hinweise: einer ist in die- sem Buch versteckt, zwei sind implizit auf folgender Webpage enthalten: www.kleisny.de

Wer sich der zusätzlichen geistigen Herausforderung stellen möchte, ist herzlich eingeladen, mir seine/ihre Version der Lösung zu schicken:
 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Journalisten und andere Profis

Gute Recherche gehört zum Basishandwerk eines Journalisten. Auch für Sachbuchautoren zählt das Texten "nur" zu den schönen Nebensächlichkeit ihres Arbeitsalltags. Ohne das Wissen – WAS, das Wissen – WOHER, und das Wissen – WIE nützt der beste Schreibstil wenig. Mikrofonschwenken alleine langt allenfalls für den Kaffee-Werbespot im Fernsehen. Und dessen Darstellerin hat mit einer Journalistin ungefähr soviel gemeinsam wie die zahlreichen TV-Ärzte und Polizisten mit ihren realen Vorbildern.

Sie können das Handwerkszeug der Profis nun locker in ihrem beruflichen und privaten Alltag ein- setzen. Denn dieses Buch zeigt, wie und wo die Information steht, mit der Sie immer eine Nasenlänge voraus sind.

Dicke Bücher wälzen zum Informationsgewinn – das kann schon mal vorkommen. Wahrscheinlicher aber ist, dass Sie alle Ihre gewünschten Informationen viel schneller und bequemer im World wide web finden. Wenn Sie wissen, wonach Sie suchen und wo die Antworten auf Ihre Fragen versteckt sind. Und genau darum – um die optimalen Suchstrategien und die hilfreichen Tools dazu – geht es in diesem Buch.
"Lernen, wie man Kuchen bäckt" – statt der Veröffentlichung einzelner Rezepte. Das ist das Ziel des Buches. Keine langen Listen von Webadressen, sondern Profi-Tipps, wie Sie stets die aktuellen und neuen Links ("Adressen") zu den momentan interessanten Fragen finden.
Recherche ist kein Sondergebiet für Spezialisten. Recherche ist, den günstigsten Telefon- oder Spritpreis zu finden. Recherche führt zu neuen Freunden weltweit, zu Gleichgesinnten im gleichen Ort oder auf der anderen Seite der Erde.

Recherche heißt, das Leben nach seinen eigenen Vorstellungen zu meistern. Nicht das nächst beste Restaurant zu wählen, weil es gerade am Weg liegt, sondern den Partner gezielt zu Pablo‘s Cantina zu führen, weil er oder sie heute abend Lust auf spanische Küche hat.
Warum den Spiegel erst am Montag lesen, wenn online die News bereits am Samstag abrufbar sind? Jobangebote in der Zeitung sind Schnee von gestern. Im Netz sind Sie mit Ihren Arbeitswünschen und Angeboten auf der Überholspur. Und das nicht nur in Ihrer Stadt, sondern weltweit.

Neue Freunde mit ähnlichen Hobbys und Interessen kennen zu lernen – dazu war der Bar-Tresen schon immer nur begrenzt geeignet. Viel einfacher, schneller und treffsicherer geht es im Chat oder in Newsgroups. Auch wenn manchmal Vorsicht geboten ist (wo und wie Sie sich keinesfalls entblößen sollten, steht in diesem Buch), sind schon zahlreiche Freundschaften durch das World wide web entstanden.
Abenteuer Internet soll das Interesse an Neuem wecken, soll Sie spielerisch in die Zukunft entführen, die mit ihren Spielregeln zum Wissenserwerb neue Methoden und Strategien erfordert. Zeit ist eine kostbare Ressource.

Wir haben schon lange keine Zeit mehr übrig, um alle verfügbaren Informationen in Papierform oder per TV zu konsumieren. Trotzdem, am Vorsprung des Besserinformierten hat sich nichts geändert. Nur an den optimalen Methoden, genau die gewünschte Information, statt einer Flut unnützer Daten, zu erhalten.
Sind Sie neugierig geworden? Wollen Sie wissen, wie Sie sich den Vorsprung sichern können? Wissen ist Macht. Gut informiert zu sein, ist die Voraussetzung dafür, nicht von den Entscheidungen anderer getrieben zu werden, sondern selbst aktiv zu bestimmen, wo es lang geht.

Haben Sie Spaß am Entdecken? Oder verbinden Sie Lernen mit verstaubten Büchern und noch verstaubteren Lehrern? Können Sie sich vorstellen, dass Wissenserwerb auch Spaß machen kann? Soviel, dass die Zeit wie im Flug vergeht?
Lassen Sie sich entführen in eine neue Art des Informationsgewinnes. In ein Land, in eine Zeit, die geprägt ist von Spaß haben, von Unterhaltung und von Vergnügen.

Search